SteuerSparErklärung 2010 unter wine

Es ist mal wieder soweit, es gibt die neue Version der Steuersparerklärung für 2010 (also für die Steuererklärung 2009). Und auch dieses Jahr habe ich ein wenig gebastelt, um sie unter Gentoo Linux zum laufen zu bringen. Mittlerweile sieht es sehr gut aus und nur einige wenige Features gehen nicht:

  • automatischer Update, der Download funktioniert, aber die Installation nicht
  • das Elster Modul habe ich leider nicht zum rennen bekommen
  • der Newsticker hat bei mir immer wieder Aussetzer und bleibt einfach stehen

Der Rest läuft. :-)

Die Installation erfolgte unter Gentoo-Linux mit wine 1.1.34.
Zunächst die CD einlegen und mounten, aber Vorsicht die CD muss mit dem richtigen Charset gemountet werden, da sonst die Umlaute während des Installationsvorgangs nicht richtig gelesen und daher bestimmte Dateien nicht gefunden werden, was zum Abbruch der Installation führt.
Manuell kann die CD wie folgt gemountet werden:

 mount -t iso9660 /dev/cdrom /mnt/cdrom -o iocharset=utf8,ro

Dabei gibt /dev/cdrom das CDROM Device an und /mnt/cdrom das Verzeichnis wo die CD eingehängt werden soll.

Danach habe ich mit winecfg, wine auf Windows 2000 Emulation eingestellt. Die Installation funktioniert nur mit Windows 200, XP und Vista Emulation.

Mit winetricks lassen sich fehlende DLL’s ergänzen.

winetricks vb6run
winetricks vcrun2005

Bei mir fehlte danach trotzdem noch die vbscript.dll.
Die Datei kann händisch ergänzt werden in dem man sie in das Verzeichnis .wine/drive_c/windows/system32 kopiert und anschließend regsvr32 .wine/drive_c/windows/system32/vbscript.dll aufruft.

Die Installation startet man mit wine /mnt/cdrom/Start.exe.
Nach Abschluss der Installation sollte man mit winecfg die Emulation auf Windows ME umstellen, da sonst die Pull-Down Einträge und Menüs leer sind bzw. nicht lesbar (weiße Schrift auf weißem Grund) sind.
Gestartet wird das Programm mit

wine ".wine/drive_c/Programme/Akademische Arbeitsgemeinschaft/Steuer-Spar-Erklaerung Plus 2010/StartCenter.exe"

Zum Einspielen der Updates greift man auf die manuelle Lösung zurück, da der Updatemanager, wie gesagt nicht funktioniert. Die Updates können im Downloadbereich der Akademischen-Arbeitsgemeinschaft (unter Support->Updates) herunter geladen werden. Vor der Installation nicht vergessen die wine wieder auf die Windows 2000, XP oder Vista Emulation einzustellen, dann den Update mit wine SSEUpdate.exe einspielen und dann wieder die wine Emulation auf Windows ME einstellen.

Auch wenn es ein wenig Aufwand ist, finde ich es super, dass die SSE 2010 wieder unter Linux lauffähig ist.
Danke an die Akademische. :-)

 

Kommentare

  1. Jan:

    Danke für die Tipps, aber bei mir ging die 2010er Problemlos:

    Vg,

    Jan

    Antworten

  2. Björn:

    Hi,

    danke für die Anleitung, funktioniert fast ;-) Das manuelle Update aktualisiert den Updater korrekt, bei dem eigentlichen Programm fängt an, die neuen Dateien zu kopieren, ist dann aber viel zu schnell fertig und es bleibt auch immer „ältere Version installiert“ stehen.

    Irgendne Idee?

    Antworten

    • webmaster:

      hallo Björn,

      ich habe das gerade mal mit dem letzten Update ausprobiert und du hast recht. Vorher ging das irgendwie so. Ich glaube ich habe auch schon herausgefunden woran es liegt. Offenbar wird die Datei nicht richtig entpackt, weil dort Dateien enthalten sind, die mit der ppmd Methode gezippt wurden. Das exe file läßt sich aber fehlerfrei mit 7z entpacken. Also würde ich vorschlagen, Datei runter laden, einmal starten und den update durchführen und dann nochmal mit 7z entpacken und drüber kopieren. Ich habe es aber nicht ausprobiert und empfehle dringend vorher mal eine Komplettsicherung anzulegen.

      gruß, hans

      p.s. Ich versuche gerade die 2011 Version ans rennen zu bringen. Einfacher ist es nicht geworden :-(

      Antworten

  3. Tom:

    Vielen Dank! Mit deiner Anleitung ging alles problemlos.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de