Kleine Gemeinheiten oder während ich schlief

Bei mir kommt seit einigen Jahren die Gentoo-Linux Distribution zum Einsatz. Ab und an tauchen auch bei dieser Distribution über Nacht neue Meldungen, Hinweise oder Probleme auf. Die kleinen Gemeinheiten mit denen ich kämpfte, habe ich hier zusammengetragen und werde sie auch immer um aktuelle Punkte ergänzen.

Frage: Emacs und Auctex arbeiten nicht zusammen, Emacs Menüs funktionieren nicht Problem: Nach dem Update auf emacs Version 21.3.1-r2 funktioniert Auctex bzw. der dazugehörige latex-mode nicht mehr richtig. Die Menus klappen nicht auf und es gibt Warnhinweise bzgl. nicht gefundener Actions. Woran liegt das?
Antwort: Die beiden Bibliotheken Xaw3d und openmotif kollidieren. Re-Installation des emacs mit den USEFLAGS Xaw3d und -motif.Kommando: env USE=“Xaw3d -motif“ emerge emacs

Frage: Wie aktiviere ich das Java-Plugin für Mozilla?
Antwort: Vorausgesetzt Mozilla und das JDK sind installiert (emerge mozilla, emerge blackdown-jdk), geht es ganz einfach mit

cd /opt/mozilla/plugins
ln -sf /opt/blackdown-jdk-1.4.1/jre/plugin/i386/netscape7/javaplugin_oji.so

dann ein Neustart von mozilla und schon klappts.
Das Plugin darf nicht kopiert, sondern muss verlinkt werden, sonst gibt es Abstürze.

Frage: Wie kann ich herausfinden zu welchem Paket eine Datei gehört?
Antwort: Mit qpkg -f oder equery b
Beide sind im Paket gentoolkit enthalten, das man mit emerge gentoolkit installiert.
Frage: Wie findet man die verwendeten USE-Flags heraus bzw. die anderen Umgebungsvariabeln, die Gentoo nutzt?
Antwort: Mit „emerge –verbose info“ erhält man eine lange und sehr informative Liste inkl. USE-Flags.
Frage: Wie findet man heraus welche USE-Flags ein einzelnes Paket unterstützt?
Antwort: Ist das Paket gentoolkit installiert (emerge gentoolkit), dann werden die USE-Flags eines Paketes mittels
etcat uses angezeigt. Das Programm gibt auch an welche USE-Flags beim übersetzen aktiviert waren und welche nicht.
Frage: Wie kann man mit einem Shell-Kommando einen Biep-Ton erzeugen?
Antwort: echo $’\a‘
Frage: Wie verändert man die Liste der Sessiontypes im KDM? Nach 7 Updates von KDE finden sich dort auch die alten Versionen, die möchte ich nicht mehr in der Auswahl haben.
Antwort: Die Liste wird zusammengestellt aus dem Verzeichnis /etc/X11/Sessions. Einfach die nicht mehr benötigten Dateien = KDE Versionen dort löschen, dann wird die Liste wieder übersichtlicher.
Frage: Welche Pakete sind unter Gentoo installiert?
Antwort: Das kann man mit qpkg oder equery herausfinden.

  1. emerge gentoolkit
  2. qpkg -i -I -nc oder equey l
Frage: Bei der Installation eines Paketes erscheint folgende Meldung immer wieder „Waiting for irgendeindateiname.lock to be removed“. Wie bekomme ich das Paket installiert?
Antwort: Bei der Installation eines Pakets wird in der Regel das libtool verwendet. Das libtool stellt fest, dass die genannte Datei gesperrt ist und wartet dann darauf das sie freigegeben wird. In der Regel existiert diese Datei aber gar nicht, ob es ein Fehler im libtool ist oder ein Problem in emerge vermag ich nicht zu sagen. Man kann das ebuild des Pakets (/usr/portage/…/…/paketname.ebuild editieren und dort im Abschnitt src_compile() einen Parameter zu econf hinzufügen und zwar –disable-libtool-lock.
Anschließend lässt sich das Paket installieren.
Frage: Wie kann ich feststellen, wie lange es gedauert hat ein Programmpaket zu kompilieren?
Antwort: Dazu verwendet man das Programm genlop (emerge genlop): genlop -t programmname
Frage: Wie ermittelt man die besten gentoo mirrors?
Antwort: Dazu gibt es das Tool mirrorselect (emerge mirrorselect). mirrorselect -h liefert eine Beschreibung der Optionen. Mit mirrorselect -a -s5 liefert die 5 „besten“ Gentoo Mirrors
Frage: Während des Bootvorgangs kommt beim Start einiger Services die Meldung „Re-caching dependency info (mtimes differ)“. Wie bekommt man die Meldungen weg?
Antwort: Als root einmal /sbin/depscan.sh -u ausführen und neu starten.

Kommentare

  1. webmaster:

    hallo tobias,

    leider hast du nur sehr ungenaue angaben gemacht. im aao forum gibt es einen verweis auf http://macles.blogspot.com/search?q=java, dort wird beschrieben wie man anstatt der standard-java-installation eine richtige installiert. es gibt wohl noch mehr aao besitzer, die ähnliche probleme haben.ich denke der richtige ort um eine lösung zu finden ist http://www.aspireoneuser.com/

    gruß
    hans

    Antworten

  2. tobias:

    ich hab ma ne frage ich hab mir einen neuen aspire one geholt und jezt strikt bei mir java ich hab bei morzilla alles instaliert aber das klappt einfach nich kann mir bitte jemand dsa weiterhelfen

    Antworten

  3. Alexnwha:

    Hello, my name is Alex, i’m a newbie here. I really do like your resource and really interested in things you discuss here, also would like to enter your community, hope it is possible:-) Cya around, best regards, Alex!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
mehr...
 

   Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung von tuxlog erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website findest Du in der Datenschutzerklärung.