wp-greet ist jetzt WPML zertifizert

wp-greet ist jetzt WPML zertifizert wp-greet, das Grußkarten-Plugin für WordPress ist jetzt WPML zertifiziert. WPML, das Mehrsprachen-Plugin für WordPress macht das Erstellen & Betreiben mehrsprachiger Seiten leicht. Es ist leistungsstark für Firmen-Seiten, aber simpel für Blogs und unterstützt den Anwender dabei das Blog in mehreren Sprachen anzubieten. Dabei werden Artikel, Seiten, Taxonomien, Menüs, etc. in
Kategorie:WordPress-Plugins

Raspberry Pi-Volume was not properly unmounted.

Auf einmal bringt mein Raspberry Pi die Meldung “Volume was not properly unmounted” im Syslog (Ausgabe per dmesg). Die Meldung verschwindet auch nicht nach dem booten oder nach dem ich “fsck /boot” durchgeführt habe. Nach etwas Recherche habe ich diesen Thread gefunden. Die Ursache ist ein Fehler oder ein fehlendes Feature in der mit Raspbian
Kategorie:RaspberryPi

Etikettendruck mit dem Brother QL570 unter Ubuntu Linux

Wer kennt es nicht? Hier ein Schildchen schreiben, dort einen Ordnerrücken beschriften, eine Adresse auf einen Briefumschlag zaubern, … Bisher habe ich das alles mit der Hand gemacht oder über meinen Drucker auf DIN A4 oder einen Umschlag gedruckt (Wieso legt man den Umschlag eigentlich immer beim ersten Mal verkehrt herum ein?). Als mir jetzt
Kategorie:GentooLinuxAdmin

Die SD-Karte beim Raspberry Pi schonen

Die SD-Karte beim Raspberry Pi schonen Die SD-Karte beim Raspberry Pi schonen ist eine gute Idee, führen doch viele Schreibzugriffe dazu, dass sich die Lebensdauer der SD-Karte verkürzt. Da der Raspberry Pi eine SD-Karte als Festplatte einsetzt, die bspw. zum Schreiben der Logfiles oder beim Update der Zeitstempel des letzten Zugriffs für Dateien des darauf
Kategorie:RaspberryPi

Ubuntu – Bei mehreren Windowmanagern das richtige Terminal starten

Aktuell probiere ich ein wenig mit verschiedenen Windowmanagern unter Ubuntu herum. Dabei habe ich es gerne, wenn ich gleich nach dem Start automatisch auch ein Terminalfenster mit ein paar Registerkarten (Tabs) geöffnet bekomme, dann muss ich das nicht immer wieder händisch machen. Dafür habe ich unter ~/.config/autostart/eine entsprechende .desktop Datei angelegt. [Desktop Entry] Type=Application Exec=/usr/bin/gnome-terminal
Kategorie:GentooLinuxAdmin
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de