raspberry Archiv

Die LED’s des Raspberry Pi ein- und ausschalten

Die LED’s des Raspberry Pi ein- und ausschalten ist immer wieder eine Aufgabe, bei der ich nachschauen muss, wie es geht. Neben der im Folgenden beschriebenen Vorgehensweise gibt es auch die Möglichkeit unter Verwendung eines Kernel Overlays ( Eintrag in /boot/config.txt), die LED’s des Raspberry Pi ein- und auszuschalten. Für mich ist diese Methode nicht
Kategorie: RaspberryPi

Raspberry Pi OS Bullseye – Erster Login über SSH

In den neueren Version des Betriebssystems für den Raspberry Pi (RasPi), Raspberry Pi OS (früher Raspbian) existiert aus Sicherheitsgründen kein Standarduser mehr und so ist ein erster Login über SSH nicht mehr so einfach möglich. Die Anlage des ersten Users erfolgt im Zuge der Betriebssysteminstallation interaktiv. Das funktioniert prima, solange man einen Monitor und eine
Kategorie: RaspberryPi

Digitaler IKEA-Bilderrahmen mit dem Raspberry Pi – Einbau der Teile in den IKEA-Rahmen

Dieser Artikel „Einbau der Teile in den IKEA-Rahmen“ beschreibt wie ich das Display, den Schalter und den Raspberry Pi in den Bilderrahmen eingebaut habe. Zuerst habe ich das LCD-Display eingebaut. Dazu habe ich einen Pappdeckel in genau gleicher Größe ausgeschnitten und aus der Rückwand des RIBBA-Bilderrahmens mittig ausgeschnitten. Das Display habe ich mit Holzleisten befestigt,
Kategorie: RaspberryPi, SelbstEntwickelt

Digitaler IKEA-Bilderrahmen mit dem Raspberry Pi

Ein digitaler IKEA-Bilderrahmen mit dem Raspberry Pi soll es werden und dazu verwende ich nur Dinge, die ich noch im Keller habe und habe nichts Neues gekauft. Aus meinem allerersten Raspberry Pi, Model A, einem LCD-Disyplay LS-7 von Pollin und einem IKEA-Bilderrahmen vom Typ „RIBBA“ habe ich mir einen digitalen Bilderrahmen gebastelt. Diesen habe ich
Kategorie: RaspberryPi, SelbstEntwickelt

SVN Server auf Raspberry Pi einrichten

Einen SVN Server auf  Raspberry Pi einrichten ist wirklich schnell erledigt, wenn man nicht jedes Mal nachschauen müsste wie es geht. ;-)) Auf dem Raspberry Pi klappt das bei mir wie folgt: [code lang=“bash“]sudo apt-get install subversion[/code] Dann das Verzeichnis anlegen in dem alle SVN-Repositories/Projekte abgelegt werden sollen (z.B. mkdir /home/pi/svn-repos). Als nächstes wird in
Kategorie: RaspberryPi
Jooble.de ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider TinyURL.com - Free URL Shortener

Powered by WordPress und SoftPress-Theme by MyThemeShop.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung von tuxlog erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website findest Du in der Datenschutzerklärung.